Baurecht

Urteile und Kommentare aus dem Baurecht

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Architektenrecht Architektenhaftung Fehlerhafte Eigenleistung durch Bauherr: Haftung durch Architekt?

Fehlerhafte Eigenleistung durch Bauherr: Haftung durch Architekt?

Drucken
OLG Hamm, Urteil vom 23.04.2002 - 21 U 56/01

Ein mit allen Leistungsphasen beauftragter Architekt plant ein Einfamilienhaus.
Im vorliegenden Fall möchte der Bauherr umfangreiche Eigenleistungen (u.a. Abdichtung auf der Sohlplatte) erbringen. Aus Kostengründen vereinbaren Bauherr und Architekt, dass lediglich bei Bedarf ein Mitarbeiter des Architekten zur Baustelle kommen solle, um beratend tätig zu werden.

Der Architekt müsste allerdings auf die damit verbundenen Risiken für die Qualität der Bauausführung hinweisen; andernfalls haftet er aufgrund eines Beratungsfehlers.
Durch die mangelhaften Eigenleistungen entstehen hohe Sanierungskosten.
Der Bauherr muss in diesem Fall 1/3 der Schadenskosten aus dem Gesichtspunkt des Mitverschuldens gem. § 254 BGB selbst tragen.

Volltext auf justiz.nrw.de


Baurechtsurteile.de Beitrag 84
 
Das könnte Sie auch interessieren:

Urteilssuche



Top Thema

Führt der einzige Weg für die Baufahrzeuge über das Grundstück des Nachbarn, kann dieses vorübergehende Befahren des Grundstücks nicht zu einem Beschwerdewert von über 600,- EUR führen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Weiterlesen...