Baurecht

Urteile und Kommentare aus dem Baurecht

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home
Suche


1. Makler haftet für überstürzten Vertragsabschluss
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
Ein Makler kann aufgrund einer Beratungspflichtverletzung haften, wenn er den Auftraggeber zu einem unvorteilhaften und überstürzten Vertragsabschluss verleitet. Das kann der Fall sein, wenn ...
2. Rückabwicklung eines Immobilienkaufs
(Baurecht/Baumängel und Gewährleistung)
... Dazu sollten neben dem eigentlichen Kaufpreis auch die Maklergebühren, die Notariats- und Grundbuchkosten, der Mietausfallschaden (wegen der Mängel an der Wohnung) und die Finanzierungskosten zählen. Insbesondere ...
3. Maklerprovision trotz großen Schadensersatz?
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
BGH, Ur­teil vom 9. Juli 2009 – III ZR 104/08 Der Provisionsanspruch des Maklers bleibt unberührt, wenn sein Kunde wegen des von ihm nachgewiesenen oder vermittelten Kaufvertrags den Verkäufer wegen ...
4. Kostenfalle - Verträge beim Bauen
(Bauinfos/Information Bauherren)
Eine Information der ARGE Baurecht Viele Makler, Baubetreuer und Anbieter schlüsselfertiger Häuser werben um neue Kunden und inserieren dabei Grundstückskauf und Bauleistungen zum fixen Gesamtpreis. ...
5. BGH zur Maklerprovision
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
BGH, Urteil vom 04.06.2009 - III ZR 82/08 Der BGH hat in einem Urteil sich zu den Voraussetzungen geäußert, wann ein Anspruch des Maklers auf die vereinbarte Provision gerechtfertigt ist. Gleichzeitig ...
6. Kein Maklerprovision bei nachträglich erhöhtem Kaufpreis
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Dresden, Beschluss vom 18.9.2008 - 8 U 1167/08 Der Käufer einer Immobilie muss dem Makler keine Provision zahlen, wenn der Kaufpreis 25 Prozent von den ursprünglichen Preisvorstellungen abweicht. ...
LSG Nordrhein-Westfalen, L 19 AS 61/08 Verkauft ein Hartz-IV-Empfänger mit Hilfe eines Maklers sein Haus, um in eine kleinere Wohnung zu ziehen, so kann er keinen Ersatz der Maklerkosten verlangen. ...
... Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Maklerbefragung von Immowelt.de. Gut gedämmt statt viel verbraucht: Bereits vier von zehn Maklern spüren eine verstärkte Nachfrage nach Kaufimmobilien, die der Energieeinsparverordnung ...
9. Wie weit reichen Prüfungs- und Aufklärungspflichten des Maklers?
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
BGH, Urteil vom 18.01.2007 - III ZR 146/06 Kaufinteressenten einer Wohnung sollten immer die Angaben des Immobilienmaklers nachprüfen, da dieser nicht verpflichtet ist die Informationen des Verkäufers ...
... oder -kaufs nicht einkalkuliert. Für Notar und Grundbucheintrag werden 1,5 Prozent des Kaufpreises fällig, 3,5 Prozent beträgt die Grunderwerbssteuer und Maklergebühren können noch deutlich höher zu Buche ...
11. Baumangel - aber wer ist Verursacher?
(Baurecht/Baumängel und Gewährleistung)
... und womöglich einen zusätzlichen mit dem Makler, der diese Verträge vermittelt hat? Stecken hinter den verschiedenen Verträgen tatsächlich unterschiedliche Partner, dann ist es ärgerlich und Arbeit genug, ...
... Kaufpreis hinaus zu erbringende weitere Leistungen (z. B. Übernahme einer vom Verkäufer geschuldeten Maklergebühr). Die Grunderwerbsteuer beträgt 3,5 Prozent. "Allerdings gehören beispielsweise Erschließungskosten ...
13. Zu hohe Makler-Provision ist sittenwidrig
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Frankfurt, Urteil vom 05.02.2008 - 18 U 59/07 Immobilienmakler dürfen nicht ein Mehrfaches über der marktüblichen Provision verlangen. "Andernfalls könnte der Vertrag als sittenwidrig angesehen werden ...
14. Arglistiges Verschweigen von Feuchteschäden
(Baurecht/Baumängel und Gewährleistung)
... d. A.), welche jedoch seitens der Maklerin auf das Regenabfallrohr zurückgeführt wurde, so dass der Kläger mit der generellen und hier maßgeblichen Durchfeuchtung der Kellerwände nicht rechnen musste. ...
15. Maklervertrag durch Internetexpose?
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
LG Hamburg, Urteil vom 21.09.2007 - 328 O 427/06 Ruft der Kunde das Internetexposé einer Maklerfirma auf, so kommt ein Maklervertrag infolge des Exposés nur dann zustande, wenn dieses einen eindeutigen ...
16. Wirtschaftliche Gleichwertigkeit bei Maklervertrag
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Brandenburg, Urteil vom 23.5.2007 - 7 U 180/06 Sieht der Maklervertrag zu Gunsten des Maklers eine Aufwandsentschädigung vor, wenn der Auftraggeber ein nachgewiesenes Vertragsangebot nicht annimmt, ...
17. Makler: Ohne korrekten Käufernamen keine Provision
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Karlsruhe, Urteil vom 13.06.2007, Az. 15 U 60/05 Einem Immobilienmakler steht dann eine Provision zu, wenn der von ihm erbrachte Nachweis für den Abschluss eines späteren Kaufvertrages ...
18. Zur Nichtigkeit eines Zahlungsplans
(Baurecht/Bauträger)
... - Sinn und Zweck der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) Rechtsgrundlagen: Art. 8 RL 85/577/EWG § 3 Abs. 2 MaBV § 12 MaBV § 1 S. 1 HausbauVO § 125 BGB § ...
19. Verjährung von Bürgschaftsforderungen
(Baurecht/Sicherheiten und Bürgschaft)
... Bürgschaft gemäß § 7 der Verordnung über die Pflichten der Makler, Darlehns-und Anlagenvermittler, Bauträger und Baubetreuer (MaBV) bei formeller Nichtigkeit des Hauptvertrages - Grobe Fahrlässigkeit als ...
20. Anspruch auf Zahlung von Maklerprovision für die Vermittlung des Verkaufs
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
Urteil des OLG Frankurt am Main Anspruch auf Zahlung von Maklerprovision für die Vermittlung des Verkaufs eines mit einem Wohnhaus bebauten Grundstücks - Verständlichkeit einer Maklerklausel ...
21. Haftung des Maklers für unrichtige Angaben des Verkäufers
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Hamm, [ IMR 2007, 65 ] 1. Ein Makler ist grundsätzlich nur zur Weitergabe eigenen Wissens verpflichtet. Beschränkt er sich auf die bloße Weitergabe von Angaben des Verkäufers, ...
22. Verfolgung von Mängeln des Gemeinschaftseigentums
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
... 2 Abs. 2 Makler- und Bauträgerverordnung, nach der Voraussetzung für die Inanspruchnahme aus der Bürgschaft ist, dass die Fälligkeit und Höhe des Kaufpreisrückgewähranspruchs ...
23. Immobilienmakler muss Schadenersatz zahlen
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG München, Urteil vom 14.04.2005 - 19 U 5861/04 Gibt ein Makler in einem Exposé eine größere Grundfläche an, obwohl er weiß, dass das Grundstück vorher bereits ...
... der Vergangenheit regelmäßig durch verzögerte Grundbucheinträge belastet wurde“, begrüßt der BFW-Vorsitzende Walter Rasch das Urteil. Die Makler- und Bauträgerverordnung ...
25. Wann ein Makler für die Vermittlung eines Anwesens Honorar beanspruchen kann...
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
LG Coburg, Urteil vom 05.04.2006 - 13 O 717/05 Verhilft der Makler zu einem neuen Zuhause, ist meistens eine Provision zu zahlen. Etwas anderes gilt aber dann, wenn die Tätigkeit des Vermittlers ...
LG Münster, Urteil vom 08.06.2005 - 10 O 638/04 Eine Abweichung oder Umgehung der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) führt nach der Rechtsprechung des BGH gemäß § ...
27. Makler muss nicht auf Fertighaus hinweisen
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
OLG Frankfurt, Beschluß vom 1.8.2005 - 19 W 26/05 Ein Immobilienmakler muss nicht von sich aus darauf hinweisen, dass es sich bei dem verkauften Haus um ein "Fertighaus" handelt. ...
28. Schallschutz: Arglistiges Verschweigen von Schallübertragungen
(Baurecht/Baumängel und Gewährleistung)
... Sachlage die Möglichkeit geben, insoweit eine eigene Entscheidung zu treffen. Dies gilt vorliegend umso mehr, als der Beklagte die Wohnung in der Anzeige des Maklers als "ruhig" hat anbieten ...
29. VDM: empfiehlt Wohnungskäufern den Blick in die Teilungserklärung
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
... Schick, Vizepräsident und Sprecher des Verbandes Deutscher Makler (VDM). Da der Inhalt der Teilungserklärung allerdings schwer verständlich ist, sollten sich Wohnungskäufer vor der ...
30. Immobilien-Betrug mit "Kick-back" nimmt zu
(Immobilienrecht/Urteile Immobilienrecht & Wohnungseigentum)
Der Verband Deutscher Makler (VDM) warnt vor dem Kauf völlig überteuerter Schrottimmobilien. Zunehmend wird in Zeitungsanzeigen mit Slogans wie "Bargeld sofort" oder "Bargeld ...
31. Umfang der Anspruchssicherung durch Bürgschaft nach § 7 MaBV
(Baurecht/Sicherheiten und Bürgschaft)
... Bürgschaft nach § 7 Abs. 1 Satz 1 MaBV (Makler- und Bauträgerverordnung) vorgesehen. Dennoch zahlten die Erwerber erst nach Abnahme des Stellplatzes. Dem Verlangen des Bauträgers ...
... Entgegennahme der Gelder vor der Eintragung der Auflassungsvormerkung hat der Bauträger gegen die Makler- und Bauträgerverordnung verstoßen und musste aus diesem Grunde sofortige Rückzahlung ...

Top Thema

Führt der einzige Weg für die Baufahrzeuge über das Grundstück des Nachbarn, kann dieses vorübergehende Befahren des Grundstücks nicht zu einem Beschwerdewert von über 600,- EUR führen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Weiterlesen...